Nachrichten

Maiborn fragt Hofmann: Wetterlagen von Cloud bis Fog

20. August 2020    Cloud-native

Geschwindigkeit ist mittlerweile bei vielen unserer Kundenprojekte DER Grund, in die Cloud zu gehen, sagt unser technischer Geschäftsführer Alexander Hofmann im Gespräch mit Volker Maiborn (ebenfalls Geschäftsführer). Um Datenschutz-Bedenken sei es dagegen leiser geworden, auch, weil die Cloud-Provider hier gut nachgerüstet haben.

Was das Thema Abhängigkeiten von einzelnen Providern angeht, fahren viele Unternehmen nach Beobachtung von Alexander Hofmann eine Multi-Cloud-Strategie. Damit bleiben Abhängigkeiten kleiner. Als neues Thema am Horizont sehen beide Edge-Computing, als Trend, die Logik zwischen Devices zu verlagern. Ob sich Fog-Computing als neuer Trend durchsetzt? Das steht noch in den Sternen. Pardon: Wolken.

Wenn Du hier keinen Film siehst, wechsle zu YouTube.