Überblick in der Cloud

Überblick behalten und die Freiheit genießen

   Cloud-nativeOpen Source

Im Cloud-Umfeld sind Entwickler oft mit einer großen Anzahl von Werkzeugen, Diensten und Plattformen konfrontiert. Die schiere Menge an Auswahlmöglichkeiten ist kann überwältigend sein. In unseren Projekten entwicklen wir für verschiedene Anforderungen Tools und stellen sie auf Github open source. Hier ist unsere Auswahl:

Die richtigen Dienste fürs Cloud-Ökosystem finden

Dynamic Landscape erfasst über 400 Dienste, die ready-to-use in die Ökosysteme von Amazon (AWS), Microsoft (Azure) und Google (GCP) integriert sind. Neben der systematischen Darstellung in derzeit 34 Kategorien gibt es eine Suchfunktion.

 

Observability: Stetiges Verbessern durch Feedback aus dem Live-Betrieb

Cloud-Anwendungen ohne Logging und Monitoring? Verschenktes Potenzial. Schließlich bekommen wir hier genaue Daten als User-Feedback oder zu Fehlerverhalten. Benjamin Hofmann pflegt zusammen mit Abby Bangser (hier bei Twitter) und Jon Barber (auch bei Twitter) einen Toolstack für einen Observability + Testing Workshop. Der Workshop ist entlang einer Beispiel-App gebaut.

Der Toolstack wächst stetig, regelmäßig reinschauen lohnt sich.

Überblick in der Microservices-Topologie behalten

TADIS ist unser "Tool for Architecture Discovery". Es macht Verbindungen zwischen Microservices und Eigenschaften von Services automatisiert sichtbar. TADIS besteht aus einem Analyse-Backend und einem UI-Frontend.

  • Den Microservices-Visualisierer TADIS gibt es hier bei GitHub.
 

Leichtgewichtiges Log-Monitoring mit elcep

ELCEP steht für "Elastic Log Counter Exporter for Prometheus". Und es macht auch genau das: Der leichtgewichtige Go-Service fungiert als Prometheus-Exporter und stellt Metriken basierend auf Query-Results gegen eine Elasticsearch-Instance zur Verfügung.