SPEED Engineering

SPEED Engineering setzt Glückshormone frei

   AgilCloudDevOpsLeanMicroservicesSPEED

Zugegeben, wir haben es nicht gemessen. Aber es ist deutlich spürbar: In Ihren SPEED-Projekten erleben Sie zufriedenere Menschen. Sie sind produktiver, selbstbestimmter und sie identifizieren sich stärker mit ihren Zielen. 

Entwickeln Sie Ihre Software profitabler

Die kaufmännische Wahrheit dahinter klingt vergleichsweise banal – beim SPEED-Engineering kombinieren Sie agile Software-Entwicklung, DevOps und frühes Prototyping für Fachbereiche. Ziel ist es, Ihre Software-Produkte schneller auf den Markt zu bringen:

  • Sie machen früher Umsatz
  • Sie reagieren schneller auf Veränderungen
  • Sie minimieren Fehlinvestitionen

Geben Sie Ihrem Team Freiheiten

In der Praxis steht von Anfang an der Mensch im Vordergrund: Beim SPEED Engineering bringen Sie ALLE Beteiligten in einem Projekt-Team zusammen. Sie befähigen die Menschen, die nötigen Entscheidungen zu treffen und autonom zu handeln. 

Zielbild statt Fachkonzept

Wichtig: Stellen Sie Ihr interdisziplinäres Team zusammen und gestalten Sie statt eines Fachkonzepts zunächst ein Zielbild, das über Einzelinteressen hinausweist. Umsetzungsmöglichkeiten, Technologien und Lösungsraum erscheinen so in einem neuen Licht. Außerdem automatisieren Sie Infrastruktur und Testing so weit wie möglich – Sie schaffen reproduzierbare Ergebnisse und bauen Vertrauen auf. Ihre Erfolge visualisieren Sie mit einem Dashboard. So schaffen Sie Transparenz und machen den Fortschritt des Teams für alle greifbar.

Motivation und Zufriedenheit steigen

Was auf den ersten Blick paradox erscheinen mag, wird beim näherem Hinsehen deutlich: Mehr Speed für das Projekt heißt nicht Hektik für den Einzelnen – im Gegenteil: Autonomie macht schnell und zufrieden. In Folge wird Ihr Team motivierter ans Werk gehen, es hat jetzt mehr Kontext. Durch die frühen Prototypen steigern Sie die Identifikation von Entwicklern und Anwendern mit dem Produkt. Fehler werden deutlich schneller aufgespürt und behoben. Neue Releases verlieren an Schrecken, denn Sie liefern häufig neue Versionen aus – schaffen Sie möglichst ein Klima, in dem Fehler erlaubt sind. 

SPEED Engineering braucht Mut

Sie brauchen Mut zur Fehlerkultur, den Rückhalt Ihrer Geschäftsleitung und vor allem Menschen, die etwas ändern wollen. Geben Sie der Methode drei Projekte lang Zeit. Mit wachsendem Vertrauen werden Sie Ihren neuen Freiraum genießen!

Laden Sie sich die Präsentation zum Thema SPEED Engineering herunter (PDF):

Sie möchten mehr wissen? Wir helfen gerne weiter.

Martin Sturzenhecker, Bereichsleiter ACE

Rufen Sie Martin Sturzenhecker in München an unter 0151 54422083

Rufen Sie Alexander Hofmann in München an unter 089 544 253 013