Neuen Kommentar schreiben

Bild des Benutzers Silas Graffy

Hallo und vielen Dank für den Kommentar. Nein, dasselbe sind EDA und ES nicht, harmonieren aber gut miteinander. EDA ist ein Architekturstil, bei dem einzelne (Sub-)Systeme durch den asynchronen Austausch von Nachrichten bei bestimmten Ereignissen (hier sind die Events) zu definierten Themen (Topics) voneinander entkoppelt werden. Darüber, ob diese Systeme die Events dann Speichern (und wenn ja, wie), anderweitig weiterverarbeiten oder vielleicht auch komplett verwerfen, macht EDA zunächst keine Aussage. Selbstverständlich kann ein Event Store, der zunächst ja zum Speichern von Events im Persistenzkonzept "Event Sourcing" dient, diese Events über einen Bus aber auch an null bis beliebig viele andere anonyme Interessenten propagieren -- der Grundstein für eine EDA wäre damit gelegt.

Public Comment form

  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><p><h1><h2><h3>

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

ME Landing Page Question