Techblog

Vorteile und Versprechen von MicroFrontends

Von Petra Meyer @wunderimalltag auf Twitter
1. März 2021

Im aktuellen Objekt Spektrum schreiben André Fleischer (von MaibornWolff) und Heiko Schröder (von Otto, Andrés ehemaligem Arbeitgeber) über Microservices im Frontend-Bereich.

Vor allem bei großem Funktionsumfang lohnen sich Micro-Frontends, da so zum Beispiel die Zusammenarbeit bei mehreren Entwicklungsteams einfacher wird. Wie vorauszusehen, ploppt die Komplexität dann an anderer Stelle hoch: Deswegen braucht es eine skalierbare Architektur, und eine klare Trennung zwischen den Domänen.

Im Artikel teilen die beiden Tipps und Erfahrungen.

Die Download-Datei des Artikels aus ObjektSpektrum 02-2021 verbirgt sich hinter dem grünen Knopf. Viel Spaß beim Lesen!

MicroFrontends, A. Fleischer + H. Schröder, ObjektSpektrum 2/21

Neuen Kommentar schreiben

Public Comment form

  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><p><h1><h2><h3>

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

ME Landing Page Question