TalkAbout

Bilder nach Hause tragen

Von Tobias Babin
11. Januar 2017

Erkenntnisse aus LEGO® Serious Play®-basierten Workshops bleiben Menschen nachhaltig in Erinnerung - das sagen uns die Teilnehmer. Das gelingt, weil der Austausch untereinander bildhaft und intensiv ist, und dabei offen und spielerisch erfolgt.


Wenn Teilnehmer am Ende eines Workshops sagen, "Schick uns die Fotos der Modelle, alles andere ist in unseren Köpfen", dann haben wir etwas geschafft. Und ich meine damit nicht, dass ich als Moderator weniger Arbeit bei der Nachbereitung habe, sondern dass sie einige sehr bleibende Eindrücke mitnehmen. Die Modelle beeindrucken bildhaft, so dass eine separate Ergebnisaufbereitung entfallen kann.

Bilder und Geschichten bleiben im Kopf

Was für Modelle eigentlich? In Workshops basierend auf der LEGO® Serious Play® (LSP) Methode bauen Teilnehmer Modelle aus LEGO® Bauelementen und drücken damit einen Gedanken, eine Wahrnehmung oder eine Idee aus. Jedes Modell transportiert seine eigene Geschichte, die die Teilnehmer anschaulich und oft sehr fesselnd und amüsant erzählen. Alle sind dabei, alle sehen zu und hören zu. Bildsprache und Geschichte erzeugen einen anschaulichen und bleibenden Gesamteindruck.

"Oha! Oho!" - Austausch von Mensch zu Mensch

Die Modelle sind dabei nicht das wesentliche Ergebnis. Sie regen den direkten Austausch von Mensch zu Mensch an. Das Bauen mit bunten Elementen schafft ein spielerisches und freundliches Umfeld, eine lockere Atmosphäre und animiert zum Mitmachen. Beim Erzählen der Geschichten und bei den Fragen hierzu entstehen viele Oha-Oho-Momente. "Ich wusste gar nicht, dass du das so siehst." – "Das ist eine tolle Idee." – "Ja, genau das ist unser Problem!" sind Aussprüche, die ich oft in einem LSP-basierten Workshop höre.

Ein Schlüsselmoment entsteht dann, wenn die Teilnehmer ihre individuellen Modelle zu einem Gesamtmodell der Gruppe kombinieren. Es verknüpft die Essenz der Einzelwahrnehmungen zu einem Gesamtbild. Diese Aufgabe erzeugt intensive Diskussionen. Was ist uns wirklich wichtig? Wo wollen wir gemeinsam hin? Oft findet in diesen Minuten rund um den Tisch mehr Austausch statt als in Wochen und Monaten des Nebeneinander-her-Arbeitens. Es wird gelacht. Die Teilnehmer blenden die Umwelt aus. Der gemeinsame Fokus verankert das Erlebte und Gehörte tiefgreifend in den Köpfen.

Am Schluss braucht es dann kaum mehr als beschriftete Fotos von Modellen, um Erkenntnisse mitzunehmen. Das beeindruckt mich immer wieder.

 

Einzigartige Workshops, die im Gedächtnis bleiben

Work? Play!

Wir spielen, um zu lernen. Und wir lernen mehr über unsere Kollegen, über ihre Anliegen, ihren Blick auf ein gemeinsames Projekt und ihre Ideen. Die Bilder und Geschichten aus einem LEGO® Serious Play®-basierten Workshop tragen die Teilnehmer als Gelerntes mit nach Hause.  


Rechtlicher Hinweis:

LEGO®, the LEGO® logo, the Brick, Knob configuration and the Minifigures are trademarks of the LEGO Group.

Neuen Kommentar schreiben

Public Comment form

  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><p><h1><h2><h3>

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

ME Landing Page Question