Techblog

Fraktale Architekturen

Von Matthias Ostermaier
12. Januar 2021

Im ObjektSpektrum 01-2021 schreibe ich über Fraktale Software-Architekturen. Unten stellen wir den Artikel zum Download bereit.

Fraktale Gebilde zeichnen sich dadurch aus, dass sich die Strukturelemente kleiner Einheiten in großen Einheiten wiederholen. Ein Beispiel dafür ist ein Brokkoli, der die Struktur aus Stamm und Blüten mehrfach wiederholt. Auf Software-Architekturen angewendet verbinde ich Elemente aus dem EAM und aus Microservices-Architekturen. Damit ensteht die Chance, einen Ausgleich zwischen Autonomie und Alignment zu finden.

Im Artikel im ObjektSpektrum reiße ich das Thema an. Wer sich ausführlicher mit fraktalen Architekturen beschäftigen möchte findet das Konzept auf der Seite FractArc.IT ausführlich an einem Beispiel durchexerziert.

In jedem Fall: Ich freue mich über Feedback und Diskussionen. Entweder unten in den Kommentaren oder per E-Mail an mich.

Fraktale Architekturen, Matthias Ostermaier, OS 01-2021