Nachrichten

Konferenz Internet of Things in Stuttgart

22. Oktober 2019    Internet der Dinge

Konferenz Internet of Things in Stuttgart

Wie vernetzt man 50.000 Geräte gegen ihren Willen? Das veranschaulichen Henning Böger und Klaus Scheitterer am Mittwoch, den 20. November 2019, auf der Konferenz Internet of Things in Stuttgart. In ihrer Session berichten sie praxisnah was passiert, wenn man ein individuelles IoT-Backend für spezielle Geräte basierend auf Open-Source-Komponenten baut und betreibt.

Henning und Klaus sprechen über die Fallstricke, die bei der Anbindung von Geräten an ein IoT-System auftreten können, und teilen ihre Erfahrungen beim Aufbau des IoT-Backends und im Betrieb.

Um den Vortrag gut folgen zu können, bringen Teilnehmer_innen am besten Grundwissen mit,

  • wie ein IoT-System aufgebaut ist,
  • und welche Rolle typische Bausteine, etwa Kubernetes, Kafka, Akka, MQTT, im System übernehmen.

Die Konferenz "Internet of Things – vom Sensor bis zur Cloud" findet am Mittwoch, den 20. November 2019, im Mövenpick Hotel Stuttgart Airport statt. Das Programm und Tickets gibt es auf der Website.