Nachrichten

XP Days: Architektur, CI und CD für Sanierungsprojekte

5. Oktober 2018    IT-Sanierung / Software-Architektur

Johannes Seitz, Silas Graffy und Richard Gross sind mit je einem Vortrag bei den XP Days Germany dabei:

Johannes plädiert am Donnerstag im ersten Slot über "Continuous Integration Extreme!" für ein Rückbesinnen auf die ursprüngliche CI-Praktik. Für eine konsequente kontinuierliche Integration zeigt er Techniken, die eine CI von großen Refactorings möglich machen. Der Vortrag startet um 9.15 Uhr im großen Saal.

Silas fragt sich am Freitag um 10.15 Uhr, womit sich eigentlich Architekten beschäftigen, wenn jetzt alle Architektur machen. Für ihn bedeutet das, Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass jede(r) im Team Architektur verantworten kann und will. Ein gemeinsames Zielbild, eine gesunde Teamkultur, und Wissensvermittlung für evolutionäre Architekturen sind dafür wesentlich. Der Vortrag ist im kleinen Saal.

Gleich anschließend beschäftigt sich Richard mit Continuous Delivery für Legacy-Systeme. Als Software-Archäologe gräbt Richard gern Schätze in altem Code aus. In seinem Vortrag berichtet er von seinem Projekt, die Arbeit von etwa 20 Menschen in gut 15 Jahren Entwicklungszeit in nur neun Monaten zu sanieren. Der Vortrag starteet am Freitag um 11 Uhr im großen Saal.

Die XP Days Germany sind vom 7. bis 9. November 2018 in Hamburg. Das Programm ist hier online, zur Anmeldung geht es hier entlang.

Erhalten Sie regelmäßig Praxis-Tipps per E-Mail

Praxis-Tipps per E-Mail erhalten