Nachrichten

Datenherkunft im IoT nachvollziehen

4. September 2015    Big Data / Internet der Dinge

Das Internet der Dinge produziert riesige Datenmengen. Sie sind Grundlage für neue Geschäftsmodelle. Ob kundenzentriertes Marketing, musterbasierte Verbrechensbekämpfung oder Empfehlungen im Online-Shop: Voraussetzung für die Daten-getriebenen Geschäftsmodelle ist die Integrität der Daten. Doch im Internet der Dinge ist sie nur schwer sicherzustellen. Bei großen Datenmengen und zahlreichen Verarbeitungspunkten sind Manipulationen schwer zu erkennen. Sabine Bauer zeigt im BI-Spektrum, wie die Herkunft von Daten, die sogenannte Data Provenance, nachvollziehbar bleibt. Sie erweitert das Konzept, sodass ungewollte Änderungen und bewusste Manipulationen auch in großen Datensätzen auffallen.
Lesen Sie den Artikel hier

Artikel über Data Governance von Sabine Bauer