Nachrichten

CeBIT: Robuste Schnittmuster für Microservices

18. März 2016    DevOps / Microservices / Software Development / SPEED

Einzelne Microservices skalieren individuell, das spart Kosten für Infrastruktur; neue Funktionen sind schneller live und Teams können unabhängiger voneinander arbeiten. Doch wie designen, bauen, betreiben und monitoren wir verteilte Systeme konkret? Und wie beherrschen wir die Komplexität der hochgradig vernetzten Dienste?

Bei seinem Vortrag auf der CeBIT zeigt Alexander Hofmann Patterns für resiliente Software und eine Referenzarchitektur für große verteilte Systeme. Der aus seiner Sicht wichtigste Erfolgsfaktor ist die Granularität der Dienste. Alexander Hofmann  und Martin Sturzenhecker stellen die Schnittkriterien vor. Der Vortrag ist am Freitag, 18.März von 13:20 Uhr bis 13:50 Uhr bei der DeveloperWorld in Halle 11, D03. Die Developer World ist Treffpunkt für Software-Entwickler auf der CeBIT, sie wird vom Heise-Verlag ausgerichtet. Das Programm der Konferenz gibt es hier.

HIer geht's zur Präsentation auf Slideshare: