Nachrichten

Sebastian Springer bei den JavaScript Days 2020

18. Februar 2020    Java

JavaScript Days 2020

Update (13. März 2020): Das Event wird verschoben. Mehr Informationen gibt es unter anderem über den offiziellen JavaScript Days Twitter-Account: @JS_Days


Bei den JavaScript Days Mitte März in München ist Sebastian Springer mit sechs Workshops am Start.

Los geht es am Montag, den 16. März mit den Workshops „JavaScript für Softwareentwickler – für Einsteiger und Umsteiger“ Teil 1 und 2. Dort behandelt Sebastian alle wichtigen Themen, die Entwicklern und Entwicklerinnen in der JavaScript-Welt begegnen. Von den grundlegenden Konzepten wie Datentypen, Schleifen und Bedingungen über Funktionen und Objekte bis hin zu modernen Schnittstellen wie Rest und Spread, Generatoren oder das neue Modulsystem.

Am Mittwoch, den 18. März, dreht sich alles um JavaScript Testing. In Teil 1 und 2 lernen die Teilnehmenden die Konzepte und Methoden kennen, die den Testframeworks für JavaScript zugrunde liegen. Zum Einsatz kommen Bibliotheken wie Jasmine, Karma und Jest. Diesen Workshop hält Sebastian gemeinsam mit Dominik Ehrenberg von Crosscan.

Besonders anschaulich wird es am Donnerstag bei „Sheep’n’Run – Die Probleme des JavaScript-Alltags spielerisch lösen“ (Teil 1 und 2). Am Beispiel eines Jump & Run-Spiels zeigen Sebastian und Dominik, wie sich die verschiedenen Problemstellungen in einer Applikation mit einer hohen Frequenz an Nutzerinteraktionen lösen lassen. Das Publikum lernt, wie man eine Applikation strukturiert, mit Asynchronität und Events umgeht und das Ganze so performant gestalten, dass der Browser mit dieser Belastung über einen längeren Zeitraum störungsfrei arbeiten kann.

Wer vorher schon etwas von Sebastian Springer mitbekommen möchte, folgt ihm auf Twitter.

Die JavaScript Days sind ein Trainingsevent für JavaScript, Angular, React, HTML & CSS. Sie finden vom 16. bis 19. März in München statt. Genaue Infos zu Skill-Voraussetzungen gibt es auf den Detail-Seiten der Workshops im Programm.