Nachrichten

Interview: Das "Wie" eines Algorithmus' entscheidet

26. Februar 2020    Data Science / Machine Learning

Unser Ethik-Experte Simon Lochbrunner spricht mit Andrea Deinert vom Analytics-Anbieter SAS über den schmalen Grat zwischen der Freiheit des Menschen für Entscheidungen und dem Komfort, wenn jemand (oder etwas) das für uns übernimmt. Was bei der Vorauswahl, welche Serien oder Teaser-Bilder uns in einem Streaming-Portal angezeigt werden, noch hilfreich scheinen kann, kann spätestens beim Einsatz von Algorithmen bei Entscheidungen von Polizei, Versicherungen oder Banken erheblich Verzerrungen zementieren.

Simon plädiert für einen verantwortungsvollen Umgang, der sich an vier Regeln orieniert: Die Programmierung soll auf den Menschen ausgerichtet sein. Ergebnisse müssen einem Menschen erklärbar sein. Algorithmen müssen Fairness einhalten können. Und schließlich geht es um die Robustheit eines Algorithmus. Das Interview gibt es im Blog von SAS.

Lese-Tipps:

  • Bereits vor einem Jahr hatte Volker Maiborn sich hier im Blog positioniert.
  • Der Blog auf algorithmenethik.de liefert schon seit einer ganzen Weile lesenswerte Infos und Gedanken.